Veranstaltungen


Veranstaltungen 2019

 

Lesung aus dem Roman "Ein verliebtes Leben" von Felix Schlagintweit

Der Arzt und Schriftsteller Dr. Felix Schlagintweit hatte in der Zeit des Ersten Weltkrieges eine Jagd im Haspelmoor. Aus dieser Zeit hat er in seiner Autobiographie eine kleine Episode  überliefert. Es lesen Toni Drexler und Hans Lugmeier. Musikalische Umrahmung: "Gamsgetier"

 

Fr. 15. März  20.00 Uhr

Gasthof Eberl, Hattenhofen


Botanische Wanderung durchs Rotmoos

 

Mit dem Naturfotografen Robert Hoiss zur Schwertlilienblüte durchs Rotmoos. Dauer ca. 2 1/2 Std.

Treffpunkt: Bahnhof Haspelmoor

Sa. 18. Mai, 9.00 Uhr

Gebühr: 5,00 €


Busfahrt zum Naturschutzgebiet Kendlmühlfilzen im Chiemgau

mit Besuch des Bayerischen Moor- und Torfmuseums Rottau, einer Fahrt mit der Feldbahn und ein kleiner Spaziergang ins Moor. Mittagessen im nahen Grassau.

Sa. 25. Mai

 

Abfahrt: 8 Uhr Haspelmoor, 8.15 Hörbach Rückkehr ca. 18 Uhr. Gebühr: 20 €

Anmeldung unter Tel. 08202 8459


Von Milos ins Haspelmoor - Die Reise des Obsidians

 Ein neu entwickeltes Spiel für 4-6 Menschen ab 6 Jahren wird bei einem Spiele-Nachmittag vorgestellt.

 Vor 8000 Jahren kam dieser Obsidian zu uns nach Oberbayern, ins heutige Haspelmoor. Gefunden wurde er zusammen mit vielen anderen kleinen Steinen, die den Menschen der mittleren Steinzeit (dem „Mesolithikum“) als Werkzeuge dienten. Kleine Messerchen, Pfeilspitzen und vor allem sehr, sehr viele Abschläge, die bei der Herstellung dieser Werkzeuge übrig bleiben.

 Der Weg des Obsidians von der Insel Milos in Griechenland zu uns ins bayerische Alpenvorland kann in einem Spiel nachgespielt werden.

Es sind mehrere, der schön gestalteten Spiele vorhanden. Den Spielverlauf haben Kinder erarbeitet. Es gibt auch Spiele zu gewinnen.

Sa. 15. Juni

15 Uhr

Sportheim Haspelmoor

Eintritt frei!

Danach findet am Sportheim für alle Beteiligten ein Grillfest statt!

Eine Veranstaltung des Vereins "Lebensraum Haspelmoor e.V." in Zusammenarbeit mit dem "Historischen Verein Fürstenfeldbruck".


Kulturhistorische Wanderung

 

N.N. führt durch das Haspelmoor und berichtet über interessante Begebenheiten, von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart.

Dauer ca. 2 Stunden.

Sa. im Juli

 

Treff: 14 Uhr, Bahnhof  Haspelmoor, Gebühr: 5,00 €

 


Spaziergang durch den Forstlichen Versuchsgarten Grafrath

 

mit dem Natur- und Landschaftsführer Hermann Neubauer

 

Im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath erleben Sie die Wälder Europas, Amerikas und Asiens an einem Fleck. Hier können Sie über 200 fremdländische Baumarten bestaunen. Ein stattliches Exemplar ist beispielsweise der – mit etwa 130 Jahren – ältester Mammutbaum.

 

Kommen Sie mit und entdecken Sie die Schätze des Gartens.

Dauer: ca. 3 Std. Strecke: ca. 4 km; Spaziergang

Sa. 24. August

 

Treff: 13:00 Uhr, am Eingang zum Versuchsgarten, Jesenwanger Str. 11

 

TN Gebühr: € 5,00  Anmeldung unter: 08145-998551


Kräuter-Wanderung durchs Haspelmoor

mit dem Kräuterpädagogen Anton Vieracker. Dauer ca. 2 Stunden.

Treffpunkt: Bahnhof Haspelmoor

 

Sa. 14. Sept., 14.00 Uhr

Treff: Bahnhof Haspelmoor, Gebühr 5,00 €


Wanderung vom Jexhof ins Wildmoos

 

mit dem Natur- und Landschaftsführer Hermann Neubauer

 

Vom Bauernhofmuseum Jexhof wandern wir um das Görbelmoos und durchqueren anschließend je nach Witterung das Wildmoos und kommen zurück zum Jexhof. Unterwegs gibt es Geschichten von Bäumen und Pflanzen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Strecke: ca. 10 km.

 

Am Ende der Tour ist im Jexhof Einkehr (Brotzeit oder Kaffee/Kuchen) und/oder Besuch des Museums möglich.

Dauer:  Bis ca. 15:00 Uhr

So. 6. Okt.

 

12:00 Uhr, Treff: Parkplatz am Bauernhofmuseum Jexhof.

 

TN Gebühr: 5,00 €  Anmeldung unter: 08145-998551


Fahrt zum Wasmeier-Freilichtmuseum Schliersee

 & Besichtigung der SLYRS-Whisky-Destilliere

 

Auf rund 60 000 Quadratmetern können Museumsbesucher eine unvergessliche Reise in eine authentische Vergangenheit erleben. Initiator des altbayrischen Bauernhofdorfes ist die Skilegende Markus Wasmeier. Er ist erfolgreicher Skifahrer, zweifacher Olympiasieger und ein ausgesprochener Liebhaber seiner Heimat. Am Tag der Besichtigung findet ein historischer Handwerkermarkt statt. Mittagessen in der Museumswirtschaft.

 

Danach geht's zur SLYRS-Whisky-Destilliere

Ein bayrischer Whisky geht um die Welt. Noch gar nicht lange ist es her, als man automatisch bei Whisky an Schottland oder Irland gedacht hat, doch einer der Weltweit besten Whiskys stammt aus einem kleinen Ort im Oberbayrischen Schliersee. Genau hier hat der bayrische Whisky SLYRS seinen Ursprung. Der selbst den Schotten, 2014 bei den World Whisky Awards in London mit seiner Krönung zum besten Single Malt Whisky Europas, das Fürchten gelehrt hat.

 

Sa. 19. Okt.

Abfahrt: 8 Uhr Haspelmoor, 8.15 Hörbach, Rückkehr ca. 18 Uhr,  Anmeldung unter Tel. 08202 8459

TN Gebühr: 30 € (incl. Eintritte)

 


Vom Finsterbach zum Mississippi -
oder vom Schwobn Girgl zum John Betzinger

 

Dem Rasso-Räuber-Häuptling Georg Müller sein abenteuerlicher Weg von Bayern ins Amerika

 

Lesung von Toni Drexler.

Musikalische Umrahmung: "Rasso-Räuber von Hörbach"

Fr. 22. Nov.

20 Uhr, Gasthaus Casella, Hattenhofen